Unser Beratungsansatz ist wie folgt aufgebaut:

In einem ersten Schritt erfolgt die Bestandaufnahme Ihrer jetzigen Situation:

Über welches Vermögen verfügen Sie bzw. Ihre Familie?
Wie ist dieses strukturiert?
Welche Schulden sind vorhanden?
Welche Einnahmen werden erzielt?
Wie und in welcher Höhe setzen sich die Ausgaben für Wohnen, Lebenshaltung, PKW usw. zusammen?
Wie hoch sind Ihre Rentenansprüche?

Auf Basis der Bestandsaufnahme ermitteln wir, wie sich Ihre finanzielle Situation in der Zukunft unter Berücksichtigung vorhandener Ziele und Wünsche wie z. B. Immobilienerwerb oder längerer Urlaub
entwickeln wird.

Ist ein vorzeitiger Rentenbeginn möglich? Kann eine Umschuldung sinnvoll vorgenommen werden? Ist Geld für ein Studium meiner Kinder vorhanden? Dieses sind nur einige Fragen, welche zusammen mit Ihnen erörtert werden.

In einem zweiten Schritt werden die finanziellen Auswirkungen von biometrischen Risiken wie Berufsunfähigkeit, Pflege, Krankheit oder Tod von uns berechnet und Absicherungsmöglichkeiten mit Ihnen besprochen. Durch die dafür zugrundeliegenden vorhergehenden Berechnungen kann die Höhe und die Laufzeit einer möglichen Absicherung exakt ermittelt werden, was zu erheblichen Beitragseinsparungen führt.

In einem dritten Schritt suchen wir unter wirtschaftlichen Aspekten und unter Berücksichtigung Ihrer uns mitgeteilten Ziele und Wünsche die für Sie optimale Lösung bei der Altersvorsorge.

Wir überarbeiten einmal jährlich die aktuelle Situation und besprechen diese mit Ihnen. Erforderliche Anpassungen werden umgesetzt.

Da wir mit einer Steuerberatungs- und einer Rechtsanwaltskanzlei eng zusammen arbeiten, können wir Ihnen bei Bedarf auch schnell und unbürokratisch einen Berater zu Themen wie Testamentsgestaltungen, Elternunterhalt, Patientenverfügungen und Vorsrogevollmachten vorschlagen. 

Bei der Kapitalanlage berücksichtigen wir die nachfolgend beschriebene Investmentphilosophie.

Beratungsansatz

zum Seitenanfang